Lebenstänze für Frauen

Frühlingstanzen  – abgesagt!

am 15. 3., 19 – 21 Uhr

Der Frühling erwacht mit unbändiger Kraft! Neues Leben reckt und streckt sich der Sonne entgegen. Der Schoß von Mutter Erde gibt das in den Wintermonaten genährte und behütete Leben frei. Mit traditionellen Frühlingstänzen aus Griechenland, Armenien und dem Balkan begrüßen wir die Rückkehr und das Erscheinen des neuen Lebens! In Bewegungsmeditationen und Tanz legen wir Wintersteifheiten ab und feiern die frischen Kräfte und das neue Licht, das sich auch in uns regt. Wir nähren diese kreative Kraft, die sich diese Wochen durch dich ausdrücken möchte. Welche Facetten von dir möchten in den Frühling erwachen?

Ort: I-Ging-Haus, Zemannstraße 24, 4240 Freistadt
Wert: € 15,-

 

Tanzritualfest zu Beltane – die wilde Frau erwacht – abgesagt!

am 3. 5., 18 – 21 Uhr

Beltane ist ein schillerndes, sinnliches Fest. Das Fest des Lebens, des Feuers, der Fruchtbarkeit. Wir feiern die Vereinigung von Himmel und Erde durch die Sonnenstrahlen, die in die Erde dringen und dort neues Leben erzeugen. Die Natur strotzt vor Lebenskraft und sinnlichen Düften, Farben und Blüten. Durch uns fließt dieselbe Kraft, die die Bäume und Blumen in ihre Pracht und Schönheit bringt! Der Tanz zu Beltane lädt uns Frauen ein, die fruchtbare Göttin zu verkörpern, die wilde, freie, ungezähmte, die auf ihre kraftvollen Wurzeln vertraut und sich in ihrem unglaublichen Potential zeigt. Eine Einladung, mutig das Leben zu nehmen, das dich gerade antippt und mitzuwachsen.
Bewegungsmeditation, Freier Tanz, rituelle Kreistänze. Wenn es das Wetter erlaubt werden wir auch im Garten tanzen mit der Kraft der Bäume, der Natur und des Feuers.
Erika Kreiner wird das Fest mit ihrem Kräuterwissen und unterstützendem Räucherwerk bereichern.

Ort: I-Ging-Haus, Zemannstraße 24, 4240 Freistadt
Wert: € 22,-

 

Sonnwendtanzen

am 20. 6., 19 – 21 Uhr

Am hellsten und längsten Tag des Jahres feiern wir die Kraft der Sonne und ihr stärktes Feuer. Sie hat das Leben in seiner ganzen Fülle an die Oberfläche gelockt und auch wir genießen ihre anregende, vitalisierende Energie. Der Sommer beginnt und gleichzeitig beenden wir den Lichtzyklus des Jahres und gleiten in ein sanftes Ausatmen. Die Sonnengöttin verbindet sich mit ihrem ergänzenden Pol, der kühlenden, nährenden Mondgöttin. Bis jetzt ist alles in die Höhe gewachsen und erblüht, jetzt geht es ums Reifen, wir kommen der Erde wieder näher, eine Phase der Entspannung beginnt. Fülle, Reife, erstes Ernten können wir jetzt genießen. In einer Bewegungsmeditation und in traditionellen Kreistänzen nehmen wir die immense Kraft der Sonne auf, die Leichtigkeit, die Unbeschwertheit und öffnen uns gleichzeitig für die Schwelle hinein in das Mondhalbjahr mit seinen mütterlich-nährenden Aspekten. Was braucht all das Leben, das in mir in den letzten 6 Monaten gewachsen ist, um sanft zu reifen?

Ort: bei Schönwetter draußen, am Kraftplatz neben der Kirche St. Michael in Oberrauchenödt, bei Schlechtwetter im Mimo, Zemannstraße 29b, 4240 Freistadt
Wert: € 15,-

 

 

 

 

 

 

Newsletter Anmeldung