MeinYoga

Basierend auf den ursprünglichen Wurzeln unterrichte ich Hatha Yoga, eine körperzentrierte Form des Yoga. Hatha Yoga strebt das gesunde Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele durch seine drei Grundpfeiler Atemübungen, Körperübungen und Entspannung an.

Entspannte Lebenskraft

Die Übungen aus dem Yoga schleusen die Lebenskraft harmonisch in unsere Energiebahnen, Faszien, Muskeln, Organe, Sehnen und Gelenke, klären Geist und Emotionen und bieten Zugang zu den spirituellen Dimensionen des Lebens. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Wir trainieren:

• Kraft und Beweglichkeit
• Dynamik und Ruhe
• Spannung und Entspannung
• den Atem als Quelle der Lebenskraft und Entspannung zu nutzen
• liebevolles Selbsterforschen

 

 

Achtsamkeit als Wundermittel gegen Stress

Das für mich wichtigste Element ist die achtsame Wahrnehmung. Dadurch lernen wir, seelische und körperliche Spannungen abzubauen – in der Yogapraxis wie im Alltag. Das Bewusstsein für uns selbst wird geschult und wir bekommen einen besseren Zugang zu unseren Ressourcen und Stärken.

 

Yoga kann eine Quelle sein, um mit den Herausforderungen des Lebens besser umgehen zu können.

„Nicht die Yogastellung ist das Wichtige, sondern DU!“ 

Meine Überzeugung ist es, dass Yoga dem jeweils Praktizierenden angepasst werden muss und nicht umgekehrt. Individuelle Variationen und die Betonung auf die kleinen achtsamen und anatomisch korrekten Schritte in eine Übung machen es aus, dass sich jede und jeder in ihrem persönlich angepassten Yoga wiederfindet.

Im Yoga geht es nicht um Leistung. Es geht allein darum, dass du dir gutes tust, du an dir und deiner Praxis wachsen kannst und Freude daran findest. Nur du entscheidest, wie weit du gehst.

Für mich ist Yoga Meditation in Bewegung. Der Ablauf der Yogaeinheiten ist ähnlich eines Rituals. Indem wir einem mehr oder weniger fixen Ablauf folgen, können wir besser loslassen und uns auf unser Inneres konzentrieren.

Innerhalb dieses Ablaufes gibt es Wiederholungen, Variationen und auch immer wieder Neues. So ist es eine ausgewogene Mischung aus Vertiefen von Bekanntem und Erforschen von Neuem.

Ablauf:

  • Anfangsentspannung, um anzukommen und den Körper für die energievollen Yogaübungen zu öffnen
  • Mantra – segensreiche Silben aus dem Sanskrit – um uns in unser Herzenslicht einzuschwingen sowie in die Heilige Tradition, die Yoga kreiiert hat.
  • Pranayama – Atemübungen befreien Körper und Geist von Müdigkeit und Schlacken. Deine Zellen werden mit Sauerstoff versorgt und dein Stoffwechsel aktiviert.
  • Jetzt sind wir gut auf die körperlichen Übungen vorbereitet: Der aktivierende Sonnengruß, eine einfache Übungsreihe, wärmt das ganze Körpersystem auf, indem er vor allem die Rumpfmuskulatur stärkt und dehnt.
  • Der längste Teil einer Yogastunde ist den Asanas – Körperübungen gewidmet, gezielte und tiefenwirksame Körperübungen. Eine gesunde Mischung aus kraftvoll-dynamischen Übungen und sanften regenerativen Haltungen lassen deine Lebensenergie fließen.
  • Tiefenentspannung: Sie dient dem Integrieren der stimulierten Lebenskraft. Deine Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Hierfür lernst du einfache genussvolle Entspannungstechniken für Körper und Geist.
  • Pranayama: Um aus der Tiefenentspannung entspannt aber wach wieder aus der Yogastunde zu gehen, praktizieren wir eine bestimmte Atemübung, die nebenbei auch deine Lungenkapazität erhöht und Herz-Kreislauf trainiert.
  • Gelassener, entspannter, energiegeladener und um eine Erfahrung reicher schließen wir die Yogastunde mit einem „OM“.

 

Das sagen TeilnehmerInnen:

„Ich kann beim Yoga gut loslassen und vom Alltag abschalten. Oft klären sich im Yoga Fragen meiner Alltagswelt ganz von allein. Eva, durch deine Anleitung lerne ich meinen Körper neu kennen. Mir unbekannte Körperstellen kann ich entdecken und es entsteht eine neue Körperwahrnehmung. Die Achtsamkeit im Umgang mit mir selbst beginnt zu wachsen. Der Atem fließt bewusster und intensiver. Ich kann Körperteile entspannen, von denen ich im Alltag gar nicht merke, wie angespannt sie sind. Es ist wunderschön, deinen Anleitungen zu folgen. Ich fühle mich auch gut aufgehoben in den Anleitungen, weil sie sehr präzise und achtsam sind.“
Bettina H., Neumarkt

„Achtsamkeit und Beweglichkeit, Leichigkeit und Kraft darf ich in der Yoga-Stunde mit Eva in meinem Körper erfahren. Ich schätze sehr die feine, behutsame und präzise Anleitung für die einzelnen Asanas und bei den Atem- und Entspannungsübungen. Jede Yoga-Stunde ist für mich körperliche und mentale Erholung, aber auch ganzheitliche Stärkung.“
Hermine Moser, Freistadt

Die Yogapraxis wird mit sehr viel Achtsamkeit und Feingefühl von Eva begleitet. Einfach Klasse! Sage nur: Zeit, die man sich nimmt, ist Zeit, die einem etwas gibt!“
Simone, Waldburg

„Ich freue mich immer auf Yoga, weil es eine gute Mischung aus Entspannung und den Körper dehnen und fordern ist. Auch die angenehme Stimme von Eva lässt einen den Alltag für 1,5 Stunden vergessen. Es wird auf die Möglichkeiten eines jeden Einzelnen eingegangen und jeder kann selber seine Grenzen und seine Mitte finden. Yoga bei Eva ist jedem zu empfehlen, der etwas für sich und seinen Körper tun will.“
Andrea Pflügler, Freistadt

Ich habe mich dazu entschlossen, einen Yogakurs zu besuchen, um etwas für mein körperliches und geistiges Wohlbefinden zu tun. Von Beginn an fühlte ich mich in Eva´s Kursen sehr wohl und konnte in jeder Einheit sowohl entspannen, als auch Kraft und Energie tanken, was durch ihre beruhigende Art und ihr Einfühlungsvermögen ein Leichtes ist.“
Tamara R., Freistadt

Deine Yoga-Stunden sind für mich immer etwas Besonderes: eine besondere Zeit, die nur für mich ist und in der es immer gelingt, vom „Wahnsinn des Alltags“ herunterzukommen. Ich genieße die Verbundenheit mit den Kräften von Kosmos und Erde und das gesungene Mantra. Es ist ein schönes Gefühl, in den Yoga-Übungen geborgen zu sein in diesem Kraftdreieck. Dein Yoga wirkt nach – sowohl körperlich als auch geistig.“
Doris S., Rainbach

„Den rituellen Ablauf jeder Yogaeinheit empfinde ich sehr positiv. Ebenso die gezielten Dehnungen als Hinführung zu einzelnen Asanas. Keine Überforderung. Sehr angenehme Atmospäre. Fühle mich jedesmal wunderbar gedehnt und ausgeglichen.“
M. Sch.

 

 

Newsletter Anmeldung